Vorgeschmack auf die Kafkas

Wir dachten uns: Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Und weil wir große Fans von deren letzten Musikvideos sind, gibts jetzt einfach das neue „Ich tanze nackt in meinem Zimmer“ sowie noch 3 weitere Klassiker. Viel Spaß.

(Achja, FB-Eventseite für kommenden Freitag: fb.com/events/901179416577721)

Veröffentlicht unter Eigenveranstaltung, Videos | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schlemmerei #5 – wir spannen den Bogen ∩

Schlemmerei presents

Wir spannen den Bogen: Mal nachdenklich und verspielt, mal hau-drauf und chaotisch, ist für Punkrocker, Electroraver und alle dazwischen vieles dabei, ohne musikalisch aus der Spur zu fallen. Wir laden euch daher herzlichst zu einem der letzten Schlemmerei-Termine für 2014 ein:
Freitag, 12. September 2014, Beginn 20:00 Uhr, Kranhalle im Feierwerk (Hansastraße 39)

Zur Facebook-Eventseite – bitte eintragen falls möglich, hilft uns bei den Planungen!



Speisekarte:
– 100% vegan –

  • Rostbratwürstchen – Die vegane Variante des bekannten Klassikers aus Nürnberg, kommt mit Sauerkraut, 4 Stück
  • Tofu Bánh mì  – Baguette-Gericht aus Teilen der französischen und vietnamesischen Küche, mit Koriander und geräuchertem Seidentofu

 

Live Acts:

Kafkas
(Punk mit Synthi-Einschlag)
Website: www.sklavenautomat.de
München-Station der Deutschland-Tour
– mit neuer „Lebenslang“-EP im Gepäck!

Die KAFKAS haben sich niemals für den einfachen, bequemen Weg entschieden – statt langweiligen Wahlwiederholungen, bieten die Herren überzeugende, charismatische und selbstbewusste Eigenständigkeit. Kafkas sind alles, nur nicht normal. Eine emanzipierte Punkband ohne Nietenlederjacken, die nicht ein einziges Band-Tattoo vorzuweisen hat. Das klingt in etwa so, als hätte man die Münchner Freiheit für 3 Monate bei Che Guevara in ein politisches Trainingscamp geschickt.

Kompromisslos und konsequent, jenseits der gängigen Modetrends oder Szeneleitfäden, gehen KAFKAS eigene Wege. Experimentierfreudig, kreativ und abwechslungsreich, aber immer irgendwie „Kafkas“. Statt gediegenem Altherren-Rock bieten KAFKAS echtes Entertainment mit Charme, Aussage und Tiefgang. Sie verschmelzen die Grenzen von Punk, Elektro, Alternativ und Pop zu einem ganz eigenem, szeneübergreifendem und zeitlosen kleinen Reservoir ohne Peinlichkeiten. Die Fuldaer sind eingängig und melodisch, haben aber nichts an Biss, Wut und Mut verloren und besitzen eine vielschichtige Tiefe.

Festkörper
(Krauttronic / Elektropunk)
Website: www.festkoerper.net

FESTKÖRPER spiegeln bewusst das kontroverse Look & Feel der Pop-Subversion wider und kommen ihrem Hochglanz-Produktversprechen nach. Dabei werden die Opinion-Leader der Fremdschäm-Crowd durch neukonzipierte Strukturen und unkonventionelle Arrangements aufgefordert, sich in ihrer Peergroup neu zu etablieren und Akzente zu setzen.

Die EP ‚Ein Leben für Dein Statussymbol‘ (VÖ: 22.02.2014) der Elektropunk-Band FESTKÖRPER ist ab sofort als Audiokassette und als Download auf dem Label ‚In Gute Hände‘ erhältlich.

Joinen Sie der Führungsmannschaft.

Projekt Schwarz-Rot
(Deutschpunk)
Website: www.projektschwarzrot.de

P.S.R. sind eine Institution in Sachen Deutschpunk, und das bereits seit 1989! Nie wollten sie den Ruhm oder den Trubel, die andere Bands auf Augenhöhe in den letzten 25 Jahren erreicht haben, denn sie wollten vor allem eines: Authentisch bleiben.

Und das steht ihrem Sound und Aussagen sehr gut, der zwischen metaphorisch, zynisch und meancholisch viele Facetten zeigt. Statt mit dem Haudrauf-Hammer werden hier auch mal langsamere Parts mit rauchiger Stimme klasse in Szene gesetzt. Projekt Schwarz-Rot bietet Anspruch und sticht seit langem aus der Masse an Deutschpunkbands heraus.

Robosaurus
(Electropunkrave)
Website: www.soundcloud.com/robosaurus

Hedonismus, Punk, Rave: Robosaurus schmettert die drei Akkorde des Punks als Technobeats auf die Tanzfläche, es regnet Glitzer und „Mäusepisse“, es wird geschwitzt und getanzt als gebe es kein Morgen.

Sinnlose Feierorgie? Weit gefehlt: Über diesem Kaputtrave erstreckt sich ein deutlich gestreckter Mittelfinger, gegen das erneute Aufbauschen des Deutschnationalismus, mit deutlicher Verteilungskritik und gegen Gesellschaftszwänge – typisch Punk eben. Making Punkrave a treat again!

Aftershow:
Sprudelpanda
(80s/90s, Electroclash)
Website: Hatte damals nicht jeder

​DJane Sprudelpanda ist ein Münchner Panda-Girrrl, das ganz viel Sprudel trinken muss, denn beim hektischen Auflegen bleibt keine Stirn und Achselhöhle trocken.

Und seien wir mal ehrlich: Die 80er und 90er waren schrecklich, und doch wollt ihr noch ein Bierchen kaufen und schnell zurück zu Sprudelpanda, um bei der Electroclash-Aftershow laut mitzugröhlen. Das Leben kann so viel Spaß machen.

Denn die zwei Jahrzehnte haben viel zu bieten: Schönes, melancholisches, aber auch schmieriges, peinliches und richtig ätzende Perlen der Musikindustrie und -indies. Alles das werdet ihr an diesen Abend zu Gehör bekommen.

Veröffentlicht unter Eigenveranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Japanisches Curry und TexMex-Tacos (Schlemmerei #4)

Kleine Erinnerung: Morgen (Freitag, 25. Juli 2014) steigt schon die 4. Ausgabe der Schlemmerei-Eigenveranstaltungsreihe. Mehr Info findet ihr auf der Ankündigungsseite oder auf der Facebook-Event-Seite.

Einlass 18:00 Uhr, Beginn der Bands um 20:00 Uhr, Schluss ist alles zwischen 2:30 – 3:00 Uhr am nächsten Tag. Essen wir es von 18:00 – 22:30 Uhr geben (oder früher wenn alles weg ist).

Apropos Essen: Es gibt Japanisches Curry oder TexMex-Tacos. Und beide sehen wie folgt aus…

TacosJapanisches Curry

Veröffentlicht unter Eigenveranstaltung, Fotos | Hinterlasse einen Kommentar

Veranstaltungstipp: 1. Umsonst-Flohmarkt im Trambahnhäusl

Umsonstflohmarkt Trambahnhäusl

Am kommenden Samstag (12. Juli) ist der 1. Umsonst-Flohmarkt im Trambahnhäusl, Rosenheimer Str. 238. Eine echt tolle Sache, hier könnt ihr Sachen die ihr nicht mehr braucht abgeben, welche die ihr benötigt mitnehmen oder einfach nur so vorbei schauen – alles ganz ohne Zwang!

Dazu gibts Lagerfeuer und – mjam mjam – leckere VoKü.
Mehr Infos bekommt ihr bei der Oase, folgt einfach folgenden Link: http://oase.blogsport.eu/kommende-veranstaltungen/

Veröffentlicht unter Externe Veranstaltung, Umsonstflohmarkt, VoKü | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Videos von LESTER und Axel Le Rouge

Hier ein paar gesammelte Videos vom Konzert der Schlemmerei #4: LESTER und Axel Le Rouge akustisch und in Farbe.
Vier davon haben wir bereits auf Facebook gepostet, doch die anderen kommen frisch aus dem Ofen. Viel Spaß!

Veröffentlicht unter Eigenveranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Schlemmerei #4 steht in den Startlöchern

Schlemmerei presents

Die Tiere sind ausgebrochen – ein bunter Mix an Musikgenres und Essen in der Kranhalle des Feierwerks mit Biergarten und (hoffentlich) super Wetter!
Freitag, 25. Juli 2014, Einlass 18:30 Uhr, Kranhalle im Feierwerk (Hansastraße 39)

Schlemmerei #4 mit Sputnik Booster

Speisekarte:
– 100% vegan –

  • Japanisches Curry – authentisches „karē raisu“ mit Kartoffeln, Möhren und Saitan-Stückchen, dazu Reis (mild bis leicht scharf)
  • TexMex-Tacos – Klassiker mit Bohnen- und Soja-Chorizo, Tomaten-Sauce und veganem Käse (3 Stück)

 

Live Acts:

Sputnik Booster & the Future Posers
(Chiptune Heroes)
Website: www.sputnik-booster.com

Premium-Electro-Trash mit den legendären Sounds von Commodores C64, Nintendos Game Boy und Ataris ST. Live werden SPUTNIK BOOSTER auf der Bühne und auch im Publikum von einer wilden Meute verrückter Roboter unterstützt, den „Futue Posers“. Das alles macht so unglaublich viel Spaß, dass man tanzen will, als gäbe es kein „morgen“ mehr. Und das längst nicht mehr nur in der Heimat, sondern auch in Brüssel, Mailand, Wien, New York, Amsterdam… auch zur „ARTE Tracks“ haben sie es schon geschafft. SPUTNIK BOOSTER erobert die Welt!

The Wulffs
(Post Punk – sagen manche)
Website: thewulffs.bandcamp.com

Nein, hier trällert kein realitätsfremder Ex-Bundespräsident einer gewissen Bananenrepublik seinen persönlichen Herzschmerz von der Seele: Bei THE WULFFS handelt sich es um eine der neuen Instituionen des Regensburger Punkrock-Nährbodens. Das klingt so zwischen West Coast Punk und Lo-Fi, zwischen dreckigem Deutschpunk und experimentellen Post-Hardcore oder einfach nur nach: THE WULFFS. Mit den beiden EPs „Medusa’s Eyes“ und „Fuck The Wulffs“ waren die Jungs zwischen der Club- und Festivaltour sehr produktiv und wurden einem breiteren Publium durch ihrem Beitrag auf der Heft-CD des Ox! Fanzines bekannt. Ihre Musik gibt es zusätzlich zum kostenlosen Download.

 

Zoo Escape
(’77 Revival)
Website: www.zooescape.de

Die Tiere sind ausgebrochen, und jetzt zeigt die 5-köpfige 77-Kapelle,wo der Punk-Hammer hängt! Als ob es die letzten Jahrzehnte nie gegeben hätte, spielen ZOO ESCAPE  klassischen Punkrock à la „The Clash“ oder „Sex Pistols“, ohne es jedoch an Eigenständigkeit und  Unverwechselbarkeit vermissen zu lassen. ZOO ESCAPE hat eine große Zukunft vor sich. Denn wie heißt es so schön? „The future is unwritten“!

 

Kein Signal
(Energiegeladener Punk)
Website: www.keinsignal.blogspot.com

​KEIN SIGNAL machen Punkrock. Immer melodisch, immer mit Aussage. Immer abwechslungsreich. Mal typischer Ska-Punk mit spanischem Gesang, mal klassischer 77er Punkrock, mal mit Metal-, Funk und Folk-Einschlag. Die Texte setzen sich größtenteils mit politischen/gesellschaftlichen Themen, Wahnwitz und Persönlichem auseinander. Die Band existiert seit Anfang 2003 und hat sich – auch durch ihre ungewöhnlichen Bühnenshows – als beliebte Liveband in der Münchner Punkrockszene etabliert. Über die Jahre spielte KEIN SIGNAL zahlreiche Konzerte in Deutschland und Österreich, viele davon mit internationalen Bands. Jetzt erscheint das neue Album „Zwischen den Zeilen„, auf dem erneut mehrere unterschiedliche Musiker aus Hip Hop bis Klassik mitwirken und den unverwechselbaren Stil von KEIN SIGNAL zu kreieren.

 

Aftershow:
Feenstaubinferno
(ElectroPopCamp-Extravaganza)
Website: www.mixcrate.com/feenstaubinferno

FEENSTAUBINFERNO wird nach der Show für noch mehr Schweiß unter den Armen sorgen – ein exklusives Live-Set für die Aftershow mit Beats, Glitzer und Sekt! Mit dem „Kunst Park Rost“-Set ließ er keinen Rost ansetzen, sondern spielte sich vor einem größeren Publikum in die Herzen des feierfrohen Münchner Publikums.

Veröffentlicht unter Eigenveranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Wir suchen Verstärkung

Lust kreativ im Team zu kochen? Selbst mitzugestalten? Eigene Wünsche zu verwirklichen?

Traut euch!

Wir suchen nämlich gerade nette Menschen die Lust haben bei uns mitzumachen! Falls ihr Interesse habt, einfach auf Facebook oder über unsere Website anschreiben. Dann treffen wir uns mal auf ein Spezi und besprechen alles.

Würden uns sehr über euer Interesse freuen! 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schlemmerei-Sticker mit Lesser Panda!

lesser_panda_sticker_preview_midGestatten: Lesser Panda, das neue Mitglied im Kochkollektiv!

Wollt ihr ein paar dieser Sticker? Schreibt uns an oder schaut am kommenden Samstag bei der Schlemmerei #3 mit LESTER und Axel Le Rouge vorbei.

Vielen Dank an M.P. für die exzellente Zeichnung!
(* food not included)

Veröffentlicht unter Merch | Hinterlasse einen Kommentar

Vegane „Bolognese“ Lasagne

Dürfen wir vorstellen? „Bolognese“ Lasagne á la Schlemmerei. Gibts am Samstag den 21. Juni im Trambahnhäusl.

Bolognese Lasagne

Veröffentlicht unter Eigenveranstaltung, Foodsamples, Fotos | Hinterlasse einen Kommentar

Schlemmerei #3: Akustisch, authentisch und von Herzen <3

Trambahnhäusl & Schlemmerei present

Jetzt wirds gemütlich!
Schon die 3. Eigenveranstaltung des unkommerziellen Kochkollektivs: Dieses Mal werden die Verstärker im Nebenraum gelassen und wir können euch ein exklusives Set von illustren Gästen präsentieren.
Samstag, 21. Juni 2014, Beginn 18:00 Uhr, Trambahnhäusl München-Ramersdorf (Rosenheimer Str. 238)

Zur Facebook Event Page: (Link)
Trambahnhäusl Website: (Link)
Achtung, begrenztes Platzangebot, daher gilt: First come, first serve!

Schlemmerei #3

Speisekarte:
– 100% vegan –

  • Lasagne „Bolognese“ mit veganem Käse
  • Authentisches Kimbap – koreanisches „Sushi“, dazu Kimchi

 

Live Acts:

LESTERLESTER – exklusive Akustik-Show!
URL: www.wirsindlester.de

Vier Chaoten mit insgesamt 34 Jahren Münchner Punkrock auf dem Buckel vereinigen sich, um ein neues Stück Musikgeschichte zu schreiben – totaler Quatsch! Anfang 2012 gründen sich Lester. Alle Mitglieder spielten zuvor in anderen Bands: Man kennt sich, man mag sich sogar ein bisschen, aber vor allem passt’s musikalisch. Was dabei rauskommt? Heavy Pop! Musik, die voll auf die Zwölf geht ohne jemals das Gespür für Melodien zu verlieren.

Das Ganze kombiniert mit deutschen Texten, die melancholisch angehaucht sind, zugleich aber die Grenzen des Schwermuts ausloten und bei Zeiten einen ordentlichen Arschtritt verpassen. Keine Neuerfindung des Rads, dafür grundehrliche Musik – fernab von Genre-Klischees. Viel Spaß damit.

 

Axel Le RougeAxel Le Rouge
URL: www.axel-le-rouge.de

„Weinkellerpoesie“ – Axel Le Rouge möchte den Zuhörer auf eine melancholische aber authentische Reise mitnehmen, welche dieser Beschreibung gerecht wird.

Der Liedermacher und Musiker ist aber schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr – schon seit 1989 ist er Sänger und Bassist sowie Gründungsmitglied des bekannten Punk-Dreiers „Projekt Schwarz-Rot“, welche bereits in den Neunzigern aus der Masse an Punkrock-Bands herausragte.

Seit 2007 bestand der Wunsch, sich lyrischer auszudrücken – so erschien mit Sonnensturm das erste Solo-Album von Axel Le Rouge, was viel „handgemachte“ Musik bietet: Traurige Charaktere, Vergänglichkeit, Résumé der abschließenden Erkenntnis. Das mag melancholisch wirken, aber eins ist es nie: Hoffnungslos.

 

Schlemmerei #3 ist eine gemeinsame Veranstaltung die in Kooperation vom Trambahnhäusl und dem Schlemmerei-Kochkollektiv entstanden ist.

Wenn ihr auch Ideen habt dir ihr realisieren wollt, sprecht doch mal mit den supernetten Menschen vom Trambahnhäusl – vielleicht finden ihr dort den Platz für eure eigenen Ideen!

URL: www.trambahnhaeusl.de.vu

Veröffentlicht unter Eigenveranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar